KILOF – KI in Lehre, Organisation und Forschung

Gruppen

KI-Tools sowie Methoden und Technologien mit KI-Bezug werden von verschiedenen Einheiten und Forschungsgruppen an der Universität Bern eingesetzt. Zudem erscheint Künstliche Intelligenz als aufstrebendes Forschungsfeld auf dem Radar vieler Einheiten. Diese werden im Folgenden als Gruppe vorgestellt und verlinkt.

Möchten Sie hier mit ihrer Einheit sichtbar werden? Dann melden Sie sich gerne bei uns

KILOF ist akademischer Partner der Swiss AI Research Overview Platform (SAIROP). Möchten Sie mit ihrer Gruppe, ihrem Forschungsprojekt oder einem Event auf der nationalen Plattform sichtbar werden. Dann melden Sie sich bei uns!

Forschungsprojekt Improving Interpretability

Ein Macbook, der Code verschwommen darstellt und eine auf dem Macbook liegende Brille, durch die der Code klar wird

Das Projekt untersucht das Problem der Interpretierbarkeit, also inwiefern wir KI-Anwendungen verstehen können. Dabei werden insbesondere Methoden der Wissenschaftsphilosophie verwendet.

SNF

Institut für Wirtschaftsinformatik

Eine offene Hand über der vernetzte Mensch-Icons zu sehen sind

Das Institut für Wirtschaftsinformatik betrachtet KI aus einer organisatorischen Perspektive und analysiert, wie KI bestmöglich integriert und nachhaltig eingesetzt werden kann und welche Chancen und Risiken für Organisationen damit einhergehen.

Center for Artificial Intelligence in Medicine

CAIM-Logo Mann in einem Prozessor Strichzeichnung

CAIM ist eine Forschungs-, Lehr- und Translationsplattform für Medizinaltechnologie, die KI nutzt, um die Patientenversorgung zu verbessern und die Arbeit von Ärztinnen und Ärzten sowie Pflegenden zu erleichtern. Als Zentrum der Medizinischen Fakultät vereint das CAIM Forschende der Universität Bern, des Inselspitals, der UPD und der sitem-insel.

Computer Vision Group

Ein Auge das aus vielen kleinen Bildern von Zahlen besteht

Computer Vision Group

Die Gruppe arbeitet an der Entwicklung von Algorithmen für Aufgaben in den Bereichen Machine/Deep Learning, Computer Vision und Bildverarbeitung. Der Schwerpunkt liegt dabei auf Methoden des Unsupervised Learning.

Data Science Lab

Eine Frau mit Nachtsichtbrille in einer dunkeln Umgebung

Das DSL bietet universitätsweite Dienstleistungen für Forschende und Forschungsgruppen in den Bereichen Data Science, künstliche Intelligenz, Maschine Learning und IT Forschungsdaten.

Digital Humanities

Ein Bild eines Seminarraums, das durch Digital-Art mit Farbstrichen übermalen ist

Die Digital Humanities beziehen digitaler kritischer Ansätze in die Geisteswissenschaften des 21. Jahrhunderts in Forschung und Lehre ein.

Fokusgruppe Artificial Intelligence

Eine Menge von Menschen auf einem offenen Platz, die vernetzt sind durch Linien

Die Fokusgruppe informiert und berät über Entwicklungen im Bereich KI und KI-basierte Technologien in der Forschung und bietet ein Netzwerk für Forschende, die sich mit KI in ihrer Forschung oder mit KI als soziotechnischem Phänomen beschäftigen.

Fokusgruppe KI in der Kommunikation

Die Fokusgruppe besteht aus Kommunikationsverantwortlichen verschiedener Einheiten. Ziel ist die Erarbeitung eines Ethik-Kodex zur Verwendung von KI in der strategischen Kommunikationsarbeit für alle Kommunikationsverantwortlichen an der Universität Bern.

Bibliothek Medizin

Das Bild zeigt die verschiedenen Dienstleistungen der Bibliothek Medizin entlang eines Kreislaufs

Die medizinische Bibliothek bietet Recherchedienste für das Medizin- und Pharmaziestudium, Forschung und andere Anfragen. Darüber hinaus bietet sie Unterstützung bei der Auswahl von KI-Tools für die Literaturrecherche und das wissenschaftliche Schreiben.